Über mich

Seit meinen frühen Jugendjahren fasziniert mich die Frage, was Menschen antreibt, sich zu entwickeln und verändern, wie sie an Herausforderungen wachsen und dabei immer näher zu ihrem authentischen „Ich“ finden können – sei es als Privatperson, als SelbstständigeR, oder als Führungskraft. Wann ist es auf diesem Weg besser, Entscheidungen rational zu treffen und wann intuitiv?  Was heißt das für Organisationen in Zeiten von Veränderung und Beschleunigung? Wie müssen organisationale Rahmenbedingungen gestaltet werden, dass Mitarbeitende ihr Entwicklungspotenzial voll entfalten können? Und was bedeutet das für die Umsetzung von konkreten Veränderungsprozessen? Ich habe meine Leidenschaft für diese Themen zum Beruf gemacht und befasse mich damit seit nun fast 20 Jahren intensiv theoretisch (in der Forschung) aber auch ganz praktisch (z.B. in Trainings). Das Fundament all meiner Tätigkeiten bilden ein klassisches, naturwissenschaftliches Studium der Psychologie und eine umfassende systemische Beratungsausbildung. Darauf aufbauend erweitere ich seit 2014 intensiv und kontinuierlich meine Expertise und praktische Erfahrung in den Bereichen Embodiment (verkörpertes Wissen), Mindfulness (Achtsamkeit), integrale Psychologie und Intuition.

Beruflicher Werdegang

  • Seit 04/2016:  Assistenzprofessorin, Institut für KMU Management, WU Wien
  • Seit 2015:  Trainings, Vorträge (freiberuflich)
  • 05/2017-09/2017:  Cluster Research Coordinator, Forschungscluster für KMU und Familienunternehmen, FHWien der WKW (50%)
  • 05/2012 – 04/2017:  Stadt Wien Stiftungsprofesssur „Organisationales Lernen und Organisationsentwicklung (Schwerpunkt „KMU“), FHWien der WKW
  • 01/2011 – 03/2012:  Teamleiterin des Forschungsteams „Knowledge Evolution“, Stv. Bereichsleiterin im Bereich „Wissensmanagement“, Institut für Wissensmanagement, TU Graz und Know-Center GmbH
  • 07/2010– 12/2010:  Post-doc Gastforscherin, Knowledge Media Research Center Tuebingen
  • 03/2007 – 06/2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Wissensmanagement, TU Graz

Ausbildung

  • 2010 Doktorat in Psychologie (Karl-Franzens-Universität Graz)
  • 2006 Diplom in Psychologie (Karl-Franzens-Universität Graz)
  • 2000 Matura (BG/BRG Klusemannstraße, Graz)

Formale Weiterbildung

  • 2016-2019: Psychotherapeutisches Propädeutikum (HoPP, Universität Wien)
  • 2014-2015: Lehrgang „Embodiment Trainer & Körpercoach“ (The green field, Ausbildung bei Rolf Krizian)
  • 2011-2013: Diplom-Lehrgang „Supervision, Coaching & Organisationsentwicklung“ (ARGE Bildungsmanagement, Wien)
  • 2008: Aufnahme in die Liste der ArbeitspsychologInnen (GkPP)
  • laufend div. Weiterbildungen im Bereich (Hypno-)Systemischer Beratung u.a. bei Gunther Schmidt, Steven Gilligan und Insa Sparrer, sowie bei Claudius Stein (Krisenintervention).

Persönliche Weiterentwicklung und Selbsterfahrung

  • seit 2017: „Dakini – Jahrestraining“ und Follow-Up (Edith Amman)
  • 2016-2017: „Jahrestraining der Meditation & Achtsamkeit“ (ZENtrum Mondsee)
  • seit 2016 laufende Teilnahme an Conscious Dance Workshops und Intensiv-Programmen (u.a. bei Jonathan Horan, Silvija Tomcik, Thierry Francois, Romana Tripolt, Amala Petra Storm uvm.)
  • intensive Auseinandersetzung mit Ansätzen, die östliche und westliche philosophische Traditionen integrieren, u.a. Stephen Gilligan (Generative Trance), Ken Wilber (Integrale Psychologie), Chameli Ardagh, Lama Tsültrim Allione – und neuerdings sogar ein bisschen C. G. Jung